Logo
NEWS   rss feed

Neues aus dem Steuerrecht

Das Steuerrecht ist ständig in Bewegung. Wir verstehen es als unsere Aufgabe über möglichst alle Bereiche des deutschen Steuerrechts informiert zu sein und die wichtigen Punkte für Sie zusammen zu fassen. Dieser Bereich soll dazu dienen Sie auf verschiedenste Themen aufmerksam zu machen. Es dienst als Ergänzung zu unserer umfassenden Beratung.

Wir sind auch in den Social Media Portalen Facebook und Twitter zu finden. Schauen Sie rein und reden Sie mit. Wir freuen uns auf interessante Gespräche..

08.01.2014

Die Kosten für ein Erststudium

Der BFH hat dazu Stellung genommen, ob Kosten für ein Erststudium Werbungskosten sein können oder, wie es der Gesetzgeber rückwirkend geregelt hat, nur als Sonderausgaben abzugsfähig sind. Im Streitfall sah der BFH keinen Anlass...[weiterlesen]


17.10.2013

vorausgefüllte Steuererklärungen

Das Finanzamt bekommt inzwischen von vielen Seiten Daten geliefert. Bei der Einreichung der Steuererklärung prüft das Finanzamt dann quasi nur noch, ob die erklärten Daten mit den bereits bekannten Werten übereinstimmen. Ab dem...[weiterlesen]


08.10.2013

Reisekosten ab 2014

Arbeitnehmer, die beruflich unterwegs sind, müssen sich ab 2014 auf neue Regelungen einstellen. Auch bei Leiharbeitern gibt es künftig wieder eine regelmäßige Arbeitsstätte. Die bisherige Praxis hatte der Bundesfinanzhof in einer...[weiterlesen]


20.09.2013

Erinnerungsaktion der Finanzverwaltung

Die Finanzämter haben auch dieses Jahr Schreiben an alle Bürger versandt, die ihre Steuererklärungen von Beratern erstellen lassen. Wir bitte alle Mandanten, die ihre Unterlagen für die Steuererklärungen 2012 noch nicht an uns...[weiterlesen]


16.09.2013

Stillstand im Steuerrecht

Bedingt durch die Bundes- und Landtagswahl bewegt sich derzeit im Steuerrecht relativ wenig. Größere Veränderungen in der Verwaltungspraxis und in den Gerichtsentscheidungen sind derzeit nicht zu verzeichnen. Bleibt zu hoffen,...[weiterlesen]


10.07.2013

Die Steuerquote sinkt

Die Quellen sind recht unterschiedlich.  Am 08.07.2013 wurde als der Tag gekürt, ab dem Arbeitnehmer "in die eigene Tasche wirtschaften". Dazu wurde eine durchschnittliche Abgabenquote anhand des deutschen...[weiterlesen]


16.06.2013

Gleichstellung von eingetragenen Lebensgemeinschaften mit Ehepaaren

Es zeichnete sich bereits lange ab. Nun hat das Bundesverfassungsgericht bestimmt, dass seit Einführung der eingetragenen Lebensgemeinschaften zum 01.08.2001 auch der Splitting-Tarif zu gewähren ist. Damit ist auch im Bereich der...[weiterlesen]


05.06.2013

Das Finanzamt und die Technik. Die "GOB's" werden aktualisiert

Unter "GOB" versteht man die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und Bilanzierung. Die GOB's beschreiben also wie eine korrekte Buchführung organisiert und erstellt werden muss. Nach vielen Jahren des Stillstands hat...[weiterlesen]


06.03.2013

private Kfz-Nutzung anhand der 1%-Methode ist verfassungskonform

Wenn ein betriebliches Fahrzeug für private Zwecke mitbenutzt wird ergeben sich natürlich Fragen nach dem Wert dieser Nutzung. Es gibt für überwiegend betrieblich genutzte Fahrzeuge dabei nur zwei Möglichkeiten: Fahrtenbuch...[weiterlesen]


15.01.2013

Erleichterungen für kleine GmbH' und UG's

Kleine Kapitalgesellschaften mit weniger als 700.000 € Umsatz, weniger als 10 Mitarbeitern und weniger als 350.000 € BIlanzsumme können künftig auf die Erstellung eines Anhangs verzichten. Auch die Offenlegung des verkürzten...[weiterlesen]