Logo
NEWS   rss feed
18.07.2011

ELENA ist endlich tot

Seit dem 01.01.2010 waren deutschlandweit alle Arbeitgeber verpflichtet an eine sog. zentrale Speicherstelle monatlich Daten für jeden Mitarbeiter zu übermitteln. Hier wurden in gigantischem Umfang Arbeitnehmerdaten gesammelt.

Nun hat das Bundeswirtschaftsministerium das Ende dieses Verfahrens verkündet. Das sog. ELENA-Verfahren wird vollständig eingestellt und die erhobenen Daten gelöscht.

Man darf gespannt sein ob jemand den Mut aufbringt für diese enorme Geldverschwendung vom Fiskus Schadenersatz zu fordern.