Logo
NEWS   rss feed
20.04.2012

Umsatzsteuer im Binnenmarkt Eurpoas

Das Bundesfinanzministerium plant diverse Änderungen für den Fall, dass ein Unternehmer ins Ausland Waren oder Dienstleistungen verkauft. Im Wesentlichen steht in der Kritik die sog. Gelangensbestätigung bei Warenlieferungen innerhalb der EU. Der deutsche Alleingang die Dokumentationspflichten deutlich zu erhöhen stößt auf wenig Gegenliebe und wurde jüngst auch von der Bundessteuerberaterkammer kritisiert.

Welche Regelungen nun neu eingeführt werden und wann die Vorschriften in Kraft treten ist noch nicht abschließend geklärt. Das Finanzministerium hat den Termin 01.07.2012 genannt. Ob die Änderungen so kurzfristig umgesetzt werden können ist fraglich. Wir halten Sie auf dem Laufenden.